M.M.Warburg & CO Corporate Finance hat die ECE Real Estate Partners GmbH bei der Strukturierung und Platzierung von Preferred Equity und einer Anleihe für ein Portfolio von drei Shopping Centern beraten

17. August 2020

M.M.Warburg & CO

M.M.Warburg & CO Corporate Finance hat die ECE Real Estate Partners GmbH bei der Strukturierung und Platzierung einer Investorenlösung für ein Shopping Center Portfolio mit einem Marktwert von rund EUR 500 Mio. als Sole Structuring Advisor und Sole Lead Manager begleitet. Das zugrundeliegende Portfolio umfasst das Linden-Center Berlin, die Hallen am Borsigturm Berlin und den Marstall in Ludwigsburg.

Für das benötigte Investitionsvolumen wurden zwei Finanzierungsinstrumente – Preferred Equity und eine Anleihe – aufeinander abgestimmt strukturiert und bei professionellen institutionellen Investoren platziert. Die Anleihe (Senior Unsecured) im Volumen von EUR 100 Mio. ist wirtschaftlich nachrangig gegenüber den Objektfinanzierungen und hat eine Laufzeit bis Ende 2030. Für die ECE war die Anleiheemission eine Debüt-Transaktion. Die Familie Otto stützt als Ankerinvestor in den Shopping Centern das Preferred Equity und ermöglicht somit eine optimale Risiko-Rendite-Struktur für alle Parteien.

Über ECE:
Die ECE ist europaweit führender Entwickler und Betreiber von Shopping Centern. Sie wurde 1965 von Werner Otto gegründet und befindet sich im Besitz der Familie Otto. Insgesamt betreibt die ECE rund 195 Shopping Center mit rund 20.000 Geschäften und einem jährlichen Gesamtumsatz der Mieter von mehr als EUR 22 Mrd. Täglich besuchen 4,1 Mio. Menschen die Shopping Center. Die Gruppe beschäftigt rund 3.400 Mitarbeiter im In- und Ausland.

Weitere Informationen finden Sie in der Pressemitteilung von ECE.

Nach oben

OK